Gunzenhausen | Trickbetrug erfolgreich

Symbolbild

Wieder einmal hat ein Trickbetrug funktioniert und zwar im Raum Gunzenhausen. Ein Mann bekommt einen Anruf. Der bislang unbekannte Täter gibt vor, Mitarbeiter eines Herstellers von Computerbetriebssystemen zu sein und behauptet, der Mann sei gehackt worden. Darum müsse er Zugriff auf den PC bekommen. Der Anrufer erhält daraufhin Zugang zum PC und überweist von dort 7000 Euro. Außerdem kauft der Mann nach Aufforderung Wertkarten und gibt die Codes am Telefon weiter. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei Gunzenhausen auf 10.000 Euro. Die Ermittlungen zu dem Betrug wurden aufgenommen.