Gunzenhausen | Umweltminister im Seenland

Thorsten Glauber
Staatsminister für Umwelt und Verbraucherschutz

Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber hat heute Nachmittag gleich mehrere Termine im fränkischen Seenland. Am Brombachsee ist er bei der Schiffstaufe eines Amphibien-Mäh-Boots dabei. Wie berichtet, kann dieses Gefährt sich an Wasser und an Land bewegen und soll den Pflanzenbewuchs in den Uferbereichen eindämmen. Anschließend geht es für ihn nach Gunzenhausen, um hier offiziell den Hochwasserschutz freizugeben. Jahrelang dauerten die Arbeiten, um in Zukunft Gunzenhausen vor einem Jahrhunderthochwasser zu beschützen. Dabei gehen auf der anderen Seite der Anlage die Arbeiten erst los. In den nächsten drei Jahren soll die Altmühl wieder ein natürliches Flussbett mit vielen Windungen bekommen. Auch das dient dem Hochwasserschutz und ist gut für die Pflanzen- und Tierwelt.