Haundorf | Betrunken in Graben gefahren

Symbolbild

Mitten in der Nacht hat ein Autofahrer am Wochenende bei Haundorf einen Unfall gebaut. Dabei entsteht an seinem Auto ein Schaden von gut 20.000 Euro. Doch das ist nicht alles. Der Fahrer kann zwar selbst aussteigen, doch die Polizei bemerkt sofort Alkoholgeruch bei dem 59-Jährigen. Und sie hat sich auch nicht getäuscht. Denn ein Test ergibt einen Wert von mehr als zwei Promille. Der Mann muss mit zur Blutentnahme. Und sein Führerschein wurde ihm noch an Ort und Stelle abgenommen.