Haundorf | bissige Hunde im Wald

Symbolbild

Ein Waldspaziergang mit Hunden ist bei Haundorf ziemlich übel aus dem Ruder gelaufen. Ein Spaziergänger hat seinen Hund an der Leine, als ihm plötzlich zwei freilaufende Hunde entgegenkommen. Weil sie anscheinend seinen Hund angreifen, geht der Spaziergänger dazwischen und wird von den fremden Hunden in beide Hände gebissen. Deren Besitzer muss sich jetzt wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten.