Heilsbronn | B14 als Nadelöhr

Ab Montag sollten sich viele Pendler Richtung Nürnberg möglicherweise etwas früher auf den Weg machen. Dann soll zwischen Heilsbronn und Petersaurach eine Baustellenampel den Verkehr auf der B14 regeln. Hintergrund sind Rodungsarbeiten für eine neue Bahnbrücke.

Damit die eigentliche Bahnbrücke zwischen Heilsbronn und Petersaurach erneuert werden kann, lässt das Staatliche Bauamt Ansbach erst einmal eine Behelfsbrücke bauen. Bis zu sieben Meter hohe Erddämme werden aufgeschüttet. Doch bevor es damit im Juni losgehen kann, muss die gesamte Baustelle eingerichtet und ein Waldstück gerodet werden. Schon jetzt rechnet das Staatliche Bauamt damit, dass es an der Baustellenampel immer wieder in Höhe Heilsbronn zu Staus kommen wird.