Herrieden | 17.000 Euro Beute

In Herrieden waren gestern Trickbetrüger aktiv. Wir haben hier auf Radio Galaxy akut davor gewarnt. Jetzt ist bekannt, wie oft die Betrüger zugeschlagen haben. Insgesamt 14 mal haben angebliche Polizeibeamte von Einbrechern in der Region erzählt und so versucht ihre Opfer um Geld oder Wertgegenstände zu bringen. Meist hatten die Betrüger keinen Erfolg. Bei einer Seniorin allerdings schon. Sie übergab einem Mann 17.000 Euro Bargeld. Erst nach der Übergabe schöpfte die Seniorin verdacht. Jetzt ermittelt die Polizei.