Herrieden | Brand fordert Menschenleben

Der Brand am Autohof Herrieden hat heute Morgen ein Menschenleben gekostet. Wie die Polizei Mittelfranken schildert, erreicht der Alarm gegen kurz vor neun die Feuerwehr. Umliegende Wehren rücken mit 15 Löschfahrzeugen an, auch mit Drehleitern. Einsatzkräfte bergen aus dem brennenden Sportbekleidungsgeschäft einen 48-jährigen Mann, er stirbt noch an der Unfallstelle. Polizeisprecher Marc Siegl zur aktuellen Situation:

© www.feuerwehr-herrieden.de
© www.feuerwehr-herrieden.de
Fotos: Quelle © www.feuerwehr-herrieden.de