Herrieden | Brandermittler suchen nach Ursache

Am Autohof Herrieden ist heute morgen in einem Sportbekleidungsgeschäft ein tödlicher Brand ausgebrochen. Gegen kurz vor neun traf der Alarm ein. 15 Löschfahrzeuge rückten an, starker Rauch vernebelte die Sicht auf der angrenzenden Autobahn A6. Einsatzkräfte fanden in dem brennenden Gebäudeteil einen 48-Jährigen. Für ihn kam jede Hilfe zu spät. Polizeisprecher Marc Siegl:

© www.feuerwehr-herrieden.de
© www.feuerwehr-herrieden.de
© www.feuerwehr-herrieden.de

Fotos: Quelle © www.feuerwehr-herrieden.de