Herrieden | Diebischer Handwerker?

Symbolbild

Keine Worte hat jetzt diese Anwohnerin in Herrieden über einen Ansbacher Handwerker gehabt. Sie gibt dem Handwerker den Auftrag, da sie ihn laut Polizei kennt. Er soll den Wasserhahn in ihrer Küche tauschen. Hier ist er für einen kurzen Moment allein. Als sie zurückkommt, macht er sich demnach gerade an ihrer Handtasche zu schaffen. Die Frau ist derart perplex, dass sie dazu überhaupt nichts sagen kann. Der Ansbacher Handwerker verlässt das Haus mit den Worten, dass er die Rechnung zuschicken würde. Erst dann stellt die Frau fest, dass ihr Geld fehlt. Als sie den Handwerker telefonisch darauf hinweist, streitet er den Vorwurf ab. Immerhin warf er das Geld später wieder in ihren Briefkasten.