Herrieden | Herrieder Dekan wird neuer Domkapitular

Die Diözese Eichstätt hat jetzt bekannt gegeben, dass der Dekan von Herrieden, Wolfgang Hörl, neuer Domkapitular für das Bistum wird. Ab 15. Januar übernimmt Hörl das Kanonikat. Der 51-Jährige wurde in der Oberpfalz geboren und 1997 zum Priester geweiht. Seit 2013 ist er Pfarrer in Neuendettelsau und Sachsen-Lichtenau, ein Jahr später wurde er noch Dekan von Herrieden. Außerdem bleibt er weiter für den Katholischen Deutschen Frauenbund und die Ökumene-Kommission tätig. Seine Erfahrungen werden ihm auch bei der neuen Aufgabe helfen, so Wolfgang Hörl.