Herrieden | Rangelei auf der Stiftsbasilika

Symbolbild

An der Stiftsbasilika in Herrieden könnte es zu einem Fall von Körperverletzung gekommen sein – allerdings nicht unter Menschen, sondern unter Störchen. Auf dem Dachfirst sammeln sich gerade die Störche für den Flug in den Süden. Zeugen wollen einen Storch beobachtet haben, der die anderen weggedrängelt haben soll. Prompt wird dann neben der Stiftsbasilika noch ein verletzter Storch aufgelesen. Frage an die LBV-Storchenexpertin Oda Wieding: kann das tatsächlich so passiert sein?