Herrieden | Zwei Verletzte nach Unfall auf A6

Foto: Symbolbild

Ein Auto kommt auf der A6 zwischen Herrieden und Ansbach aus bisher ungeklärter Ursache von der linken auf die rechte Spur und touchiert dort einen anderen PKW. Der gerät ins Schleudern und prallt gegen die Mittelschutzplanke. Der Fahrer kommt mit leichten Verletzungen ins Ansbacher Klinikum. Der 68-jährige Unfallverursacher bleibt unverletzt, seine zwei Jahre jüngere Beifahrerin kann durch die Rettungskräfte vor Ort behandelt werden.