Herzogenaurach | brisanter Wechsel von Puma zu Adidas

©Puma Herzogenaurach / Robert Ashcroft

In den beiden Zentralen der Sportartikel-Konzerne Adidas und Puma in Herzogenaurach, bahnt sich ein brisanter Wechsel an. Puma-Chef Björn Gulden wechselt möglicherweise zu Adidas. Adidas bestätigte jetzt Gespräche mit Gulden, der seinen Vertrag mit Puma auslaufen ließ. Unter Gulden erreichte Puma vor Kurzem das wirtschaftlich beste Quartal der Firmengeschichte. Adidas trennt sich dagegen von Vorstandschef Rorsted, weil er zu stark auf den chinesischen Markt gesetzt habe. Außerdem musste Adidas die Zusammenarbeit mit dem Rapper Kanye West beenden. Ihm wurde Antisemitismus vorgeworfen.