Hesselberg | Hände weg vom Sendeturm!

Was der Eifelturm für Paris ist, ist wohl der Sendeturm für den Hesselberg. Er gilt als regionales Wahrzeichen, soll jetzt aber zum Teil abgebaut werden. Argument sind die Instandhaltungskosten von rund 20.000 Euro die jährlich anfallen – ohne dass der Sendeturm mit seiner veralteten Technik noch sendet. Viele Menschen aus der Region sind dagegen und auch die Kommunalpolitik will es unbedingt verhindern, dass der Fernsehturm, seine 21 Meter lange Sendespitze verliert. Mehrere Kommunalpolitiker haben jetzt einen Rettungsplan geschmiedet: Der Turm soll zum Industriedenkmal werden. Auch das Landesamt für Denkmalpflege ist eingeschaltet, hat sich aber noch nicht geäußert. Aktuell diskutieren wir auch mit Ihnen darüber auf unserer Facebook-Seite.