Hilpoltstein | Bei Jagdunfall gestorben

Symbolbild

Einen offenbar tragischen Unfall im Wald hat es jetzt bei Hilpoltstein im Landkreis Roth gegeben. Ein Jäger ist dabei gestorben. Der 55-Jährige war leblos mit einer Schussverletzung in einem Waldstück gefunden worden, wie die Polizei Mittelfranken mitteilt. Bei der Obduktion haben sich aber weder Hinweise auf einen Suizid, noch auf ein Verbrechen ergeben. In der Früh war der Mann offenbar auf dem Weg in den Wald. Angehörige machten sich am Nachmittag auf die Suche nach ihm, da er nicht nach Hause gekommen war. Dort fanden sie ihn leblos in einem Waldstück.