Hilpoltstein | Falscher Bankmitarbeiter

Es ist mal wieder eine dreiste Masche und sie hat in diesem Fall auch funktioniert: Ein falscher Bankmitarbeiter hat am Montagabend einen 34-Jährigen in Hilpoltstein kontaktiert. Der angebliche Banker fragt nach den Kontodaten. Bei dem Telefonat wird auch die PIN abgefragt. Der Betrüger bucht damit am Ende einen Betrag in Höhe von 20.000 Euro vom Konto des 34-Jährigen ab. Das Geld ist damit futsch. Eine Bank würde niemals eine PIN am Telefon abfragen.