Hilpoltstein | Polizist greift zur Waffe

Symbolbild

In einem Mehrfamilienhaus in Hilpoltstein hat ein Streit zwischen Mieter und Vermieter ein blutiges Ende genommen. Zunächst scheint der Mieter alles kurz und klein zu schlagen. Dem Vermieter schlug er mit einer Metallstange auf den Kopf. Er kam verletzt ins Krankenhaus. Dann eskaliert die Situation anscheinend weiter.

Als die Polizei in dem Haus in der Wittelsbacher Straße eintrifft, erscheint der Mieter plötzlich vor dem Haus, die Metallstange in der Hand. Er habe sich laut Polizei hinter das Haus geflüchtet. Die Beamten folgen ihm. Dann habe er sie anscheinend angreifen wollen und ging auf sie zu. Trotz Warnschuss und Pfefferspray sei er weitergegangen. Schließlich habe sich einer der Polizisten gezwungen gesehen, dem Mann ins Bein zu schießen. Er kam verletzt ins Krankenhaus. Die Polizisten blieben unverletzt.