Hilpoltstein | Tag des Wolfes: LBV fordert Unterstützung beim Wolfsmanagement

Zum Tag des Wolfes, am Freitag (30.4.), zeigt eine repräsentative Umfrage, dass auch in Bayern die Akzeptanz von Wölfen unverändert hoch ist. Die forsa-Umfrage hat der bundesweite LBV-Partner NABU in Auftrag gegeben. Die Menschen, auch hier in der Region, stehen demnach der Anwesenheit der Tiere noch positiv gegenüber. Da ist aber noch der Konflikt von Wolf und Weidetierhaltung. Hier fordert der Landesbund für Vogelschutz in Hilpoltstein die Politik und besonders den Bayerischen Bauernverband auf, das sogenannte Wolfsmanagement konstruktiv zu begleiten. Statt über Obergrenzen und Bejagung zu diskutieren, sollten die Nutztierhalter stärker bei ihrem Herdenschutz unterstützt werden, so der LBV.