Höttingen | Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten

Symbolbild

Bei Höttingen ist es jetzt am Samstagabend zu einem größeren Verkehrsunfall gekommen. Ein 20-jähriger Autofahrer ist auf der Staatsstraße zwischen Pleinfeld und Fiegenstall unterwegs, als er plötzlich auf die Gegenfahrspur gerät. Laut Polizei kommt es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Pkw. Der 64-jährige Fahrer und seine Beifahrerin werden dabei zunächst im Auto eingeklemmt, können jedoch von Ersthelfern schnell durch die Heckklappe geborgen werden. Die Beifahrerin wird aufgrund ihrer Verletzungen ins Klinikum Ingolstadt geflogen. Die beiden Fahrer haben sich nur leicht verletzt, auch sie werden aber zur weiteren Behandlung in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf rund 35.000 Euro.