Ippesheim | Im Tal der Netzlosen

Vor dem Ortsschild von Ippesheim im Landkreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim spielen sich manchmal merkwürdige Szenen ab. Da halten zum Beispiel LKW-Fahrer oder Monteure, weil sie noch ein letztes Mal schauen wollen, wo sie hin müssen – denn in Ippesheim selbst ist das mit dem Handyempfang so eine Sache. Oben an der Kirche, da geht’s noch – unten im Tal, wo sich der größte Teil des Marktlebens abspielt, bleibt das Handy stumm. Und das hat viele Nachteile, vor allem wenn’s mal schnell gehen muss. Gemeinderätin Christina Alt:

Besserung ist aber in Sicht: Innerhalb der nächsten drei Jahre plant Vodafone einen Funkmasten. Dann soll auch der Handyempfang in Ippesheim uneingeschränkt möglich sein.