Katterbach | Panne bei Kampfhubschrauber

Symbolbild

Wie berichtet sind am Mittwochabend zahlreiche Hubschrauber der US-Armee in Ansbach-Katterbach zu einem Übungsflug Richtung Bayreuth aufgestiegen. Einer der 16 Hubschrauber hat es offensichtlich nicht nach Hause geschafft. Wegen technischer Probleme musste er in der Fränkischen Schweiz notlanden. Gegen 22 Uhr habe eine der Alarmlampen aufgeleuchtet. Der Pilot sei darum auf einem Feldweg neben einem Acker gelandet. Feldjäger bewachten die Nacht über den Kampfhubschrauber, während ein Gastwirt die Soldaten mit Bratwurst, Sauerkraut und Semmeln versorgte.