Katterbach | US-Armee muss Untersuchung vorlegen

Symbolbild

Es tut sich was in Sachen PFC-Altlast in der US-Kaserne Katterbach. Laut Stadtverwaltung hat die Landesbaudirektion Bayern der Armee ein Ultimatum gesetzt. Bis Ende März muss sie eine erweiterte Detailuntersuchung vorlegen. Damit könnte dann bald mit dem Ausbaggern des verseuchten Erdreichs in Katterbach begonnen werden. Wie berichtet hatte die Behörde letzten Sommer noch keine Eile gesehen etwas gegen das weitere Ausbreiten der Schadstoffe zu unternehmen. Ansbachs OB Carda Seidel ließ aber nicht locker.