Landkreis Ansbach | erstmal Schluss mit Shopping

Ab heute können viele Geschäfte im Landkreis Ansbach nur noch Call&Collect anbieten. Der Corona-Inzidenzwert lag Ende letzter Woche drei Tage in Folge über der 200’er Marke. Darum greifen im Einzelhandel jetzt schärfere Regeln, erklärt das Landratsamt: Kunden können Waren nur noch telefonisch bestellen, um sie dann abzuholen. Läden des täglichen Bedarfs wie Supermärkte, Drogerien, Apotheken oder auch Autowerkstätten und Banken bleiben geöffnet. Erst wenn der Wert drei Tage in Folge wieder unterschritten wird, können die Läden wieder Click&Meet anbieten. Die gleichen Regeln wie im Landkreis Ansbach greifen ab heute übrigens auch in Nürnberg und Fürth.