Langenaltheim | Es spielt die Feuerwehrkapelle

Symbolbild

Auch die vielen Musikkapellen in Mittelfranken können von der 3G-Regel jetzt profitieren: Zum Beispiel die Feuerwehrkapelle Langenaltheim gibt Anfang November endlich wieder ein Konzert. Und es dürfte nicht nur wegen der langen Corona-Zwangspause ein bewegender Abend werden. Auch weil sich die Kapelle an diesem Abend nach 30 Jahren von ihrem bisherigen Dirigenten Alfred Maderer verabschiedet und sich der neue Leiter Michael Leisinger offiziell vorstellt.