Langenzenn | Zeugen zum tödlichen Unfall gesucht

Nach dem tödlichen Unfall auf der B8 bei Langenzenn sucht die Polizei jetzt nach möglichen Zeugen. Wie berichtet, hat ein 52-jähriger Fahrer eines Autotransporters wohl wegen einer Panne am rechten Fahrstreifen in Richtung Nürnberg angehalten und ist ausgestiegen. Aus noch nicht geklärter Ursache, ist dann ein Mercedes in das Heck des LKW-Anhängers geprallt.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der 52-Jährige so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle gestorben ist. Der Autofahrer kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Die B8 war für die Bergungsarbeiten und die Unfallaufnahme inklusive Gutachter mehrere Stunden gesperrt. Wer am Montag kurz vor 16 Uhr den Unfall oder den stehenden Autotransporter beobachtet hat, soll sich bitte bei Verkehrspolizei Fürth melden.