Langlau/Ansbach | Muna-Gelände soll entgiftet werden

Was passiert mit dem ehemaligen Muna-Gelände in Langlau am Brombachsee? Das Areal soll auf jeden Fall von den giftigen Altlasten befreit und entgiftet werden. Wie es heißt „naturverträglich“. Eine Mehrheit des Bezirkstags hat dazu jetzt einen Beschluss gefasst. Der Bezirk will sich nun beim Zweckverband Brombachsee dafür einsetzen, dass die Bima – also die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben – aufgefordert wird, das Gebiet zu entgiften. Der Bima gehört das Areal. Den Antrag hatte die Partei Die Linke gestellt. Ende Mai hatten sich ja die Bürger von Pfofeld, wie ausführlich berichtet, mit einer knappen Mehrheit gegen die Ansiedlung von Center Parcs am Brombachsee entschieden. Das Unternehmen hatte daraufhin angekündigt, die Pläne nicht weiter verfolgen zu wollen.