Langlau | Langlau soll Kreuzungsbahnhof werden

Die Reaktivierung der Hesselbergbahn rückt in greifbare Nähe. Bayerns Verkehrsministerin Ilse Aigner hat mitgeteilt, dass sich ihr Ministerium mit der DB Netz AG auf einen entsprechenden Ausbau des Haltepunkts Langlau zum Kreuzungsbahnhof geeinigt habe. Dies sei die Vorrausetzung für eine Reaktivierung der Bahnstrecke zwischen dem Fränkischen Seenland und der Hesselbergregion. Nur dort können sich die Linien zwischen Pleinfeld, Gunzenhausen und Wassertrüdingen kreuzen. Die Kosten für den Ausbau am Langlauer Bahnhof werden wohl im zweistelligen Millionenbereich liegen.