Langlau | Schwimmen für Hartgesottene

©Zweckverband Brombachsee

Auch die Winterzeit ist Badezeit. Zumindest wenn es nach der DLRG (Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft) Weißenburg geht. Am Dreikönigstag springen nämlich Badeliebhaber um 15 Uhr ins kühle Nass. Das machen sie in Langlau am Kleinen Brombachsee. Für Teilnehmer und Zuschauer gibt es entsprechende Verpflegung. Daniel Mülheims, Einsatzleiter der DLRG Weißenburg, sagt uns, in welchen Outfits die Teilnehmer schwimmen gehen:

„Ganz traditionell in Badehose bzw. Bikini oder Badeanzug. Für einen kurzen Zeitraum ist das durchaus machbar. Wir empfehlen immer den Teilnehmern, dass sie einen Schutz für die Finger bzw. die Füße mitbringen. Neoprensocken oder Neoprenhandschuhe, weil die Extremitäten natürlich sehr schnell auskühlen. So am Körper ist es jetzt eigentlich nicht wirklich schlimm. Da kann man dann schon mal rein und zwei, drei Runden drehn, bevor man dann wieder das Wasser verlässt.“