Lauf a.d. Pegnitz | Tödlicher Unfall auf der A9

Symbolbild

Auf der A9 bei Lauf an der Pegnitz ist eine Falschfahrerin tödlich verunglückt. Wie die Polizei Mittefranken mitteilt fährt eine 82-Jährige wohl auf der falschen Fahrbahnseite in Richtung Berlin. Kurz vor der Abfahrt Lauf-Hersbruck kracht sie dann mit zwei anderen Autos zusammen. Die beiden anderen Fahrer werden zum Glück nur leicht verletzt. Der Aufprall ist aber so heftig, dass die 82-Jährige noch an der Unfallstelle stirbt. Zur Stunde ist die A9 ist wegen Bergungsarbeiten in Richtung Nürnberg/München komplett gesperrt. Die Verkehrspolizei Feucht ermittelt jetzt zum Unfallhergang.