Lauf | Wo ist Sophia?

Die Polizei geht davon aus, dass die vermisste Studentin Sophia aus Amberg tot ist. Wie berichtet, wurde ein Tatverdächtiger festgenommen, um wen es sich dabei handelt, ist aber noch offen. Vom Leichnam der 28-jährigen Tramperin selbst fehlt noch jede Spur.

Sie wollte von ihrem aktuellen Wohnort Leipzig per Anhalter in die Heimat. Zuletzt wurde sie gesehen, als sie am Rastplatz Schkeuditz in Sachsen in einen LKW gestiegen ist. Auf den Facebook-Post von Sophias Bruder hat sich auch ein Lastwagenfahrer gemeldet. Er will die junge Frau auf der A9 bei Lauf/Hersbruck abgesetzt haben. Ob es sich bei dem festgenommenen Verdächtigen um den Fahrer handelt, will die Polizei aus ermittlungstechnischen Gründen noch nicht bekannt geben.