Lehrberg | Bahnhof wird versteigert

In Lehrberg können wir jetzt etwas ganz außergewöhnliches ersteigern – hier kommt nämlich der Lehrberger Bahnhof unter den Hammer. Das Gebäude liegt direkt an der Bahnlinie Ansbach-Würzburg und steht schon lange leer. Durchführen wird die Versteigerung das Aktionshaus Karhausen aus Berlin. Kein unbeschriebenes Blatt, denn in den vergangenen Jahren haben sie im Auftrag der Deutschen Bahn bereits rund 800 Bahnhöfe versteigert. Genutzt werden können bei dem Lehrberger Bahnhof übrigens rund 787 Quadratmeter, allerdings ist das Gebäude laut dem Auktionator stark sanierungsbedürftig. Wer mitbieten möchte, der sollte mindestens 9000 Euro auf dem Konto haben und entweder am Telefon oder schriftlich mitbieten. Die eigentliche Versteigerung ist dann am 19. März ab 12 Uhr online.