Lehrberg | Frontalzusammenstoß sorgte für Vollsperrung

Ein Verkehrsunfall auf der B13 bei Lehrberg hat heute Morgen für eine Vollsperrung gesorgt. Nach ersten Informationen der Polizei sind zwei Autos frontal zusammengestoßen. Wie es dazu kommen konnte, ist noch offen. Trümmerteile beschädigten dann noch ein drittes Fahrzeug. Zwei Personen wurden leicht bis mittelschwer verletzt. Auch ein Rettungshubschrauber kam und brachte den Notarzt an die Unfallstelle. Der Verkehr wurde über die Ortsmitte von Lehrberg umgeleitet. Seit ein paar Minuten ist die B13 wieder frei.