Lehrberg | Wildschwein auf B13 unterwegs

Aktuell sind gerade in der Dämmerung wieder viele Wildtiere unterwegs, die sich leider auch oft auf die Straßen verirren. Die Erfahrung haben jetzt auch zwei Autofahrer in der Nähe von Lehrberg, im Landkreis Ansbach, machen müssen. Erst trifft es eine 56-jährige Frau, die Richtung Oberdachstetten unterwegs ist.

Ein Wildschwein kommt von rechts, die Fahrerin kann nicht mehr ausweichen und prallt mit dem Tier zusammen. Das Wildschwein rennt weiter und prallt dann mit dem Auto auf der Gegenfahrbahn zusammen. Dieses Auto überschlägt sich und bleibt schließlich auf dem Dach liegen. Der Fahrer kann sich zum Glück selbst befreien. Ein Rettungswagen bringt ihn leicht verletzt ins Krankenhaus. Anders das Auto: Das ist nur noch ein Wrack, macht einen Gesamtschaden von rund 20.000 Euro.