Leutershausen | Betrunken in die Wiese

Ein Mann hat sich ziemlich betrunken ans Steuer gesetzt und hat damit bei Leutershausen prompt einen Unfall gebaut. Auf der Staatsstraße von Neunstetten Richtung Leutershausen gerät er mit seinem Wagen kurz vor der Bahnunterführung ins Schleudern. Schließlich landet sein Auto in der angrenzenden Wiese. Am Auto entstand ein Schaden von rund 8.000 Euro. Der Mann selbst blieb unverletzt. Wie sich herausstellte, hatte er aber rund 2 Promille im Blut.