Leutershausen | Bierflasche über Kopf gezogen

Zwei Halbstarke sind laut Polizei in Leutershausen in Streit geraten. Dabei soll ein 17-Jähriger einem 18-Jährigen eine Bierflasche gegen den Kopf geschlagen haben. Der hat eine Kopfplatzwunde erlitten und musste ins Klinikum Ansbach eingeliefert werden. Der junge mutmaßliche Täter hat sich aus dem Staub gemacht, konnte aber kurze Zeit später von der Polizei in der Nähe aufgegriffen werden. Allerdings hat er in der Zwischenzeit anscheinend sein Gedächtnis verloren, er konnte sich demnach an nichts mehr erinnern. Trotzdem erwartet ihn jetzt ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung.