Lichtenau | Corona-Party aufgelöst

Symbolbild

Jede Menge Ärger hat jetzt ein 19-Jähriger aus Lichtenau. Wie die Polizei berichtet, lädt der Auszubildende sieben Personen in seine Kellerbar ein. Alle Gäste kommen aus unterschiedlichen Haushalten und tragen keine Masken. Die Polizei wird durch einen anonymen Hinweis auf die Feier aufmerksam. Gegen alle Beteiligten läuft ein Verfahren – es drohen hohe Geldbußen.