Lichtenau | Geparkter LKW verliert ca. 100 Liter Diesel

Symbolbild

Ein LKW bei Lichtenau sorgte für ca. 100 Liter Diesel auf der Fahrbahn. Ein 25-jähriger Tscheche fährt mit seinem Sattelzug auf der rechten Spur hinter einem Anderen her. Da er kurz nicht aufpasst, gerät er auf den Seitenstreifen, hier steht allerdings ein ordnungsgemäß abgesicherter LKW plus Anhänger der Autobahnmeisterei Herrieden. Er streift den geparkten LKW und reißt somit den Tank auf. Die Folge: Es fließen ca. 100 Liter Diesel auf die Fahrbahn. In dem Führerhaus des LKW saß auch noch der Fahrer, dieser wurde zum Glück nur leicht verletzt. Aber es entstand ein Gesamtschaden von rund 100.000 Euro.