Lichtenau | Motorradfahrer tödlich verunglückt

Ein schwerer Verkehrsunfall hat in der Nacht zum Sonntag einem Motorradfahrer das Leben gekostet. Kurz vor Mitternacht ist er auf der A6 Richtung Heilbronn unterwegs. Unmittelbar nach der Anschlussstelle Lichtenau kracht der Motorradfahrer nahezu ungebremst in einen Kleintransporter. Der 36-jährige Motorradfahrer erleidet so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstirbt. Die Polizei geht davon aus, dass der Kleintransporter sehr langsam fuhr oder möglicherweise sogar auf der rechten Spur stand. Das soll jetzt ein Gutachter klären. In diesem Bereich hat die A6 keinen Seitenstreifen. Die Autobahn Richtung Heilbronn war bis weit nach Mitternacht gesperrt und der Verkehr wurde über Lichtenau von der Autobahn abgeleitet.