Lichtenau | mutmaßlichen Dieseldieb erwischt

Symbolbild

Zivilfahnder der Autobahnpolizei Ansbach haben jetzt buchstäblich den richtigen Riecher gehabt. Als sie einen ausländischen Sattelzug kontrollieren, riecht es nämlich schon auffallend nach Diesel. Der Fahrer hat laut Polizeiregister schon mehrfach Kraftstoff gestohlen. Darum nehmen sie das Gespann genauer unter die Lupe. Auf der Ladefläche finden sie tatsächlich Schläuche und eine Kraftstoffpumpe. Aber übrigens noch fünfzig Kartons mit Shampoo und zwei voll bepackte Einkaufswägen. Einer mit Pflanzen und einer randvoll mit Süßigkeiten. Weil jemand gerade einem anderen LKW auf der A6 den Diesel abgezapft hat, prüfen die Ermittler jetzt, ob es einen Zusammenhang gibt. Und dann werden sie noch ermitteln, was es mit den Shampoo-Kartons und den bepackten Einkaufswägen auf sich hat.