Linden | Reparaturarbeiten sind im Gange

Nach dem Helikopter-Unfall bei Linden gibt es jetzt für die Main-Donau-Netzgesellschaft jede Menge zu tun. Wie der Stromversorger mitteilt, haben die Reparaturarbeiten im Bereich Nordenberg und Linden begonnen.

Als ein US-Hubschrauber bei einem Übungsflug Dienstagabend zu nah an die Strommasten kommt, kappt er zwei Leitungssysteme mit je drei Leiterseilen. Außerdem beschädigt er noch vier Freileitungsmasten. Die Main-Donau-Netzgesellschaft lässt jetzt links und rechts der Ortsverbindungsstraße zwei provisorische Masten errichten. Dann können die Leiterseile repariert werden. Die letzten Arbeiten können erst in einigen Monaten erledigt werden. Der Sachschaden liegt im sechsstelligen Bereich.