Linden | Stromleitung als Übungsgelände

©Radio 8

Nachdem vor einer Woche ein US-Kampfhubschrauber die Stromleitungen bei Linden im Landkreis Ansbach gekappt hat, laufen jetzt die Reparaturarbeiten durch die Main-Donau-Netzgesellschaft. Der Unfall brachte jetzt auch für den Stromversorger eine überraschende Tatsache zu Tage: Die US-Armee führt regelmäßig im Bereich der Strommasten ihre Übungsflüge durch. Es sei nicht bekannt gewesen, dass die Army die Leitungen in ihr Trainingsprogramm eingebaut hatte, sagte eine Sprecherin. Dienstag vor einer Woche war ein Apache-Hubschrauber zu nah an die Strommasten geraten und hatte die Leitungen gekappt.