LK Ansbach | Impfungen mit AstraZeneca werden ersetzt

Menschen unter 60 sollen keinen Impfstoff von AstraZeneca mehr bekommen, das haben die Gesundheitsminister von Bund und Ländern entschieden. In Stadt und Landkreis hat das aber zumindest auf bereits vereinbarte Impftermine keine Auswirkungen. Personen unter 60 für die AstraZeneca geplant gewesen ist, bekommen einen anderen Impfstoff. Die Einsätze der mobilen Teams, so das Landratsamt Ansbach, finden ebenfalls statt. Auch hier bekommen über 60-Jährige den Impfstoff von AstraZeneca, die anderen BioNTech oder Morderna. Wie es mit Personen weitergeht, die eine Zweitimpfung mit AstraZeneca erhalten sollen,  ist noch unklar. Hier müssen die Verantwortlichen auf mehr Infos der Bundesregierung warten.