LK Ansbach | Statt laue – laute Nächte

Foto: Symbolbild

Seit Anfang Mai fliegen die US-Hubschrauber hier in der Region wieder regelmäßig auch nachts. Ab Juni wird die Lärmbelastung möglicherweise noch stärker. Darauf weist die Bürgerinitiative „Etz langt’s“ hin. Hintergrund ist das sogenannte Sommernachtsflugprogramm. Im vergangenen Jahr durften die Hubschrauber bis zwei Uhr in der früh fliegen – während die Anwohner in warmen Nächten mit offenem Fenster schlafen wollen. Ob das heuer wieder der Fall sein wird, ist noch offen. Laut der Bürgerinitiative hat die US-Armee die Stadt Ansbach zwar über das Flugprogramm informiert, die will es aber anscheinend nicht öffentlich machen.