LK Ansbach / Weißenburg-Gunzenhausen | Für Wiesenbrüter und Artenvielfalt

Das von Bund und Land geförderte Naturschutz-Großprojekt „chance.natur – Lebensraum Mittelfränkisches Altmühltal“ mit einem Gesamtvolumen von über 6 Millionen Euro steht in den Startlöchern. Die beiden Landkreise Weißenburg-Gunzenhausen und Ansbach wollen gemeinsam mit dem Landschaftspflegeverband und dem LBV Wiesenbrüter und Artenvielfalt schützen. Das betreute Gebiet erstreckt sich auf über 7.000 Hektar und ist bereits mit Hinweisschildern ausgestattet. So soll zum Beispiel die Uferschnepfe und der Große Brachvogel geschützt werden.