LK Ansbach | Zu wenig Nachwuchs

Auf dem Land fehlt es an Hausärzten. Das Problem wird immer drastischer. Laut Kassenärztlicher Vereinigung (KVB) liegt der Altersdurchschnitt der Hausärzte in Bayern bei 55 Jahren. Mit 62 Jahren liegt der Durchschnitt in Wassertrüdingen am Höchsten. Feuchtwangen und ein Teil der Ansbacher Region sind sogar schon unterversorgt. Mit Fördermitteln wollen das Gesundheitsministerium und die KVB dem Mangel entgegenwirken. 2017 hat die KVB ca. 1,75 Millionen Euro an Hausärzte gegeben, die eine Praxis auf dem Land eröffnet oder übernommen haben.