LK Fürth | Fliegerbombe entschärft

Symbolbild

Mal wieder hat eine Fliegerbombe in Mittelfranken für Anspannung gesorgt. Wie berichtet, ist im Landkreis Fürth, genauer in Obermichelbach, bei Bauarbeiten heute eine dieser Bomben gefunden worden. Bei der 225-Kilo-Bombe handelt es sich um ein britisches Modell. Sprengmeister Michael Weiß ist es nun gelungen die Bombe zu entschärfen. Ein erster Versuch musste abgebrochen werden, weil noch eine Person im Evakuierungradius war. 800 Menschen können nun langsam wieder in ihre Wohnungen zurück.