LK Neustadt/Aisch | Falscher Microsoft-Support kassiert ab

Symbolbild

Ein Mann aus dem Landkreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim ist jetzt um viel Geld betrogen worden. Bei ihm meldet sich laut Polizei ein Mann, angeblich von Microsoft, und erzählt ihm, dass es auf seinem PC diverse Sicherheitsmängel gibt. Der 71-Jährige glaubt ihm und lässt ihn auf seinen Computer zugreifen. Hilfe gibt es vom Anrufer aber nicht, er gelangt an das Onlinebanking und erbeutet mehrere tausend Euro. Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang erneut davor Fremden Zugriff auf den Rechner zu geben. Die Firma Microsoft hat mit den Anrufen nichts zu tun und wird auch nicht ohne Auftrag anrufen.