LK Weißenburg-Gunzenhausen | 3G-Regel greift ab Freitag

Die Inzidenzzahl im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen liegt jetzt drei Tage in Folge über 35, ab Freitag greift deswegen eine neue Regelung. Wie das Landratsamt mitteilt, sieht die „3G-Regel“ vor allem mehr Tests vor. Wer in die Innengastronomie, zu Veranstaltungen in geschlossenen Räumen oder beispielsweise auch zum Frisör will und nicht geimpft oder genesen ist, braucht dann wieder einen negativen Corona-Test. Ausgenommen sind davon Kinder unter sechs Jahren und Schüler, die im Rahmen des Schulbesuchs sowieso getestet werden. Laut einer Auskunft des Gesundheitsministeriums gilt das auch, wenn gerade Ferien sind. Bei über 90 Prozent der aktuellen Corona-Fälle handelt es sich demnach um Reiserückkehrer. Die aktuell gültigen Corona-Regeln gibt es auf landkreis-wug.de