LK Weißenburg-Gunzenhausen | Noch nachhaltiger werden

Der Klimaschutz ist ein wichtiges Ziel im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen und darum will man dort nachhaltiger werden. Planungen, Aufgabenstellungen und Entscheidungen sollen künftig noch mehr danach ausgerichtet werden. Auf Initiative von Landrat Manuel Westphal hat die Verwaltung darum für den schon bestehenden Regionalentwicklungsprozess „Altmühlfranken 2030“ ein Arbeitsprogramm für Klimaschutz und Nachhaltigkeit entwickelt.

Es tut sich schon einiges in Sachen Klimaschutz im Landkreis, aber das soll noch ausgebaut werden. Zum Beispiel will man in Zusammenarbeit mit Unternehmen und Landwirten in Zukunft mehr Verantwortung beim Thema CO2-neutrale Produktion und Energieeinsparungen übernehmen. Außerdem sollen die Landkreisgebäude weiterhin energetisch saniert werden. Stichwort: Photovoltaikanlagen. Es wird auch über eine regionale Vermarktung von grünem Strom nachgedacht.