LK Weißenburg-Gunzenhausen | Vollgas bei den Impfungen

Da sich immer mehr Menschen gegen Corona impfen lassen wollen, baut auch das Impfzentrum Weißenburg-Gunzenhausen sein Angebot wieder deutlich aus. Spätestens ab Mitte Dezember sollen dort über 3.000 Impfungen in der Woche möglich sein, inklusive Sonderimpfaktionen und Impfungen in Heimen. Geimpft wird dann wieder an sieben Tagen die Woche, allerdings nur mit Termin. (Anmeldung über www.impfzentren.bayern, telefonisch unter 089 244188110). Außerdem gibt es Sonderimpfaktionen im gesamten Landkreis. Heute gibt es eine in Heidenheim, weitere sind in Nennslingen und Treuchtlingen geplant. Bei diesen Sonderimpfaktionen braucht es zwar keinen Termin, aber Personalausweis, Impfausweis und die Versichertenkarte. Auch die Arztpraxen haben ihre Impfkapazitäten enorm erweitert. Wo es hier noch freie Impftermine gibt, will der Landkreis auf seiner Internetseite ankündigen.